Liebe radfahrende Berliner/innen ,

angeboten wird hier ein weiterer CO2-freien Fahrradservice in den nordwestlichen Bezirken Mitte, Reinickendorf, Pankow und Spandau sowie Charlottenburg und Westend.

Ich komme mit einem Lastenrad und  habe für Standartsituationen ( Reifen, Bremse, Licht ) alles Nötige dabei. Teile und Preise sind identisch mit denen von Radambulanz.de, hier einige Preisbeispiele :

Die kleine Inspektion: Das Fahrrad wird intensiv durchgesehen, die Kette geölt, die Bremsen und die Schaltung eingestellt  und die Reifen aufgepumpt. Endpreis € 28 in der Umweltzone*, Anfahrtgebühr inklusive;

Anfahrt und Fehleranalyse: pauschal € 10 in der Umweltzone*. Für diesen Preis schaue ich mir Ihr Rad und seinen Defekt an und sage Ihnen dazu meine Meinung, danach können Sie mich auch wegschicken.
Aber: Die Suche nach Defekten kostet extra (siehe Inspektion).

Der platte Reifen kostet pauschal € 27 in der Umweltzone*, Anfahrtgebühr, Material und Arbeitszeit inklusive (Ausnahme: das Hollandrad-Hinterrad und beim E-Bike das Laufrad mit Motor +5 = € 32);

In der Preisliste finden Sie die kompletten Informationen.

Sie sehen vorher, was es nachher kostet.

Panel 1

Kontakt

Für Fragen oder Terminwünsche bitte das Formular ausfüllen, Rückmeldung erfolgt schnellstmöglich.

Panel 2

like-your-bike

Licht checken, der Herbst kommt !!

 

 

 

like-your-bike ist inzwischen für mich eine Philosophie. Es wäre mein Herzenswunsch, wenn sich dieser Slogan verbreiten würde wie ein Lauffeuer und das Fahrrad endlich den Platz einnehmen könnte, den es verdient. Sowohl im öffentlichen Strassenland als auch in den Köpfen der Entscheider muss das Fahrrad einen anderen Stellenwert erhalten, ein kurzer Blick nach Koppenhagen reicht aus um zu verstehen, um was es gehen sollte.

Daenemark_Koppenhagen_1

Da ich eine klare Meinung zum Thema Mobilität in Innenstädten habe freue ich mich über jeden Menschen, der mit dem Fahrrad unterwegs ist oder es sein möchte. Ich verfüge über die notwendigen Kenntnisse um bei einer Panne zu helfen oder ein Fahrrad wieder verkehrstauglich zu machen und suchte nach einer Möglichkeit, um hier einen sinnvollen Beitrag leisten zu können. Mit der Idee von einem Pannenservice für Fahrräder begann meine Netzrecherche und nachdem ich Nobert von der radambulanz.de kennengelernt hatte waren die Weichen gestellt. Inzwischen sind noch Samuel mit radsam.berlin und Peter mit oldgeorge.de dazugestoßen, Berlin kann auf uns zählen.

 

titelbild_Slidge_big

 

 

Panel 3 Platzhalter
Panel 4 Platzhalter